Bakterien

Bakterien

Bakterien sind eine ziemlich große Gruppe mikroskopisch kleiner, einzelliger Organismen, die sich meist durch Zellteilung vermehren. Bakterien finden sich überall in unserer gesamten Umwelt, sie gehen in völlig verschiedener Art und Weise auch nützliche Verbindungen mit Tieren und Pflanzen ein.
Etwa  2000 (!!!) Bakterienarten sind für den Menschen  pathogen (=krankheitserregend).
Beispiele für Infektionen mit Bakterien sind Tetanus, Diphtherie, Cholera, Ruhr, Lungenentzündungen, Eileiterentzündungen, auch Infektionen der Harnwege sind  fast immer  bakteriell, Scheidenentzündungen können sowohl durch Bakterien, Pilze oder auch lebenden Tierchen wie Trichomonaden hervorgerufen werden.

Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bakterien

http://www.medizinfo.de/wundmanagement/bakterien.htm

http://www.umweltdatenbank.de/lexikon/bakterien.htm

http://www.onmeda.de/lexika/krankheitserreger/bakterien/

http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/slexikon/bakterie.html


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ