Androgene

Androgene

Männliche Geschlechtshormone.
Auch im weiblichen Körper werden Androgene in kleinen Mengen produziert. Eine Überproduktion (PCO-Syndrom) oder eine erhöhte Empfindlichkeit der Zell-Rezeptoren kann zu Akne, Haarausfall, Seborrhoe und übermäßiger und männlicher Körperbehaarung führen. Häufig bestehen auch erhebliche Probleme bei Kinderwunsch aufgrund fehlender Eisprünge, dies wird in den meisten Links behandelt.

 

Links:

http://www.wunschkinder.net/demo/pco_syndrom.htm

http://frauen.qualimedic.de/Pco_syndrom.html

http://www.aknetherapie.de/faq/pcos.htm

http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-3821.html

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/pco_syndrom.html?p=5

http://www.wunschkinder.net/demo/pco_syndrom_therapie.htm

http://www.gesundheit.de/familie/frauengesundheit/frauen-unfruchtbar-durch-zuviel-maennliche-hormone/


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ