Nabelschnurblut einlagern? Nabelschnur-Stammzellspende?  

 

Es macht inzwischen schon einen ziemlichen Sinn, junge und vitale Stammzellen aus Nabelschnurblut für eventuelle spätere Krankheiten zur Verfügung zu haben, zumindest hat man bisher noch nicht die durchschlagenden Erfolge mit den schon vorgealterten Erwachsenen-Stammzellen (adulte Stammzellen) erzielt, wie man sie eigentlich mal erwartet hatte, die Möglichkeiten (Potenz) der Nabelschnurstammzellen zur verschiedenen Ausreifung/-Differenzierung sind wesentlich besser.
In den letzten Jahren haben sich vielversprechende Therapieansätze mit Nabelschnurblut-Stammzellen etabliert, sei es kindlicher Typ-I-Diabetes, sei es bei Herzklappenfehlern die Züchtung von neuen Herzklappen aus dem eigenen Gewebe, sei es vor allem auch auch die Behandlung von Cerebralparesen (frühkindliche Hirnschädigung). Ausserdem werden Nabelschnurstammzellen u.v.a. zur Leukämiebehandlung eingesetzt, hier aber meist bei Fremdempfängern. Und sehr reale Zukunftsperspektiven deuten darauf hin, dass Nabelschnurstammzellen eine sehr grosse Rolle in der regenerativen Medizin spielen werden, also bei degenerativev Erkrankungen der Gelenke, des Gehirns u.v.a.

Und: Sie können das Nabelschnurblut auch in eine Stammzell-Datenbank freigeben/spenden (also Alternative: weitere private kostenpflichtige Aufbewahrung oder öffentliche Spende), dann kann bei passendem Empfänger irgendwo anders auf der Welt evtl. ein Leben gerettet werden, und die Einlagerung war für Sie dann "umsonst", also es hat sie nichts gekostet, aber die Stammzellen sind dann halt auch weg, aber einem anderen Menschen ist vielleicht lebensrettend geholfen. Aber das wird dann eine schwierige und individuelle Entscheidung für Sie....
Allerdings ist meines Erachtens eine Freigabe im Fall der Typisierungsgleichheit (bei Spendenbereitschaft werden Typisierungsmerkmale in den weltweiten Spenderdatenbanken hinterlegt), also das ziemlich genau passende "Blut" für einen anderen Menschen zu geben, eine sehr sinnvolle Sache (für den anderen Menschen jedenfalls), es würde sowieso erst im Fall der akuten Benötigung des Nabelschnurblutes bei Ihnen nachgefragt werden. Zumindest ist das bei Vita34 der Fall (vitaPlus-Spende), bei eticur müssen Sie sich von vornherein und endgültig für Einlagerung zum Eigenbedarf oder für die öffentliche Spende entscheiden, was ich persönlich sehr schade finde, denn hier ist eine spätere Umkehr des Entschlusses nicht mehr möglich, also wenn Sie sich erstmal zur Spende entschieden haben, haben Sie sämtliche Anrechte auf das Blut verloren, auch wenn Ihr Kind es später nochmals wegen Eigenerkrankung benötigen würde. Ausserdem werden wesentlich höhere Qualitätsansprüche an Fremdspenderblut gestellt (Zellgehalt u.a.), so daß weit weniger als 50% der Nabelschnurblut-Spenden auch zur Spende freigegeben werden, der Rest wird wohl entsorgt und ist einfach weg. Allerdings hat Sie das auch nix gekostet. Einlagern für Ihr Kind ist nicht so ganz billig, aber sinnvoll.

Aber wenn Sie sowieso nicht in Erwägung ziehen, das Nabelschnurblut Ihres Kindes kostenpflichtig einzulagern, dann macht es umso mehr Sinn, das Nabelschnurblut bei eticur zu spenden, anstatt es einfach wegzuwerfen, und ganz gross ist der bürokratische Aufwand wirklich nicht. Sie können damit möglicherweise z.B. einem Leukämiekranken irgendwo auf der Welt das Leben retten.
Jedenfalls ist Nabelschnurblut inzwischen zu kostbar, um einfach weggeschmissen zu werden, wie ich das (leider) auch fast zweitausendmal gemacht habe, da das Interesse für eine Einlagerung bis auf wenige Einzelfälle noch zu gering war. Heute würde ich das anders handeln...

Wenn Sie (hoffentlich!) interessiert sind, fragen Sie mich und setzen Sie sich bitte mit den Anbietern in den Links für weiteres Info-Material in Verbindung, Kontaktadressen etc sind dort auf den Webseiten angegeben.

Weitere Informationen hier bei den Haupt-Anbietern:

http://www.vita34.de/vita/de/landing/01/index4.php?zanpid=1517485984231826434

http://www.eticur.de/?gclid=CJnfn6LqwakCFYMH3wodMgYObg

http://www.seracell.de/angebot/alle-details?gclid=CPTS0LXqwakCFQIt3wodjCMjbg

 


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ