Gestose 

Gestose ("Schwangerschaftsvergiftung")

 Eine Gestose ist eine Erkrankung in der Schwangerschaft, gekennzeichnet durch Hypertonie (Bluthochdruck) und eine Proteinurie (Eiweißausscheidung im Urin), früher wurden auch Ödeme (Wasseransammlungen im Gewebe, engl. Edema) mit dazugerechnet, heute eher unwichtig. Jede der Komponenten kann einzeln zur Diagnose ausreichen. Die frühere Bezeichnung der EPH-Gestose wird inzwischen eher als Präeklampsie oder SIH (schwangerschaftsinduzierte Hypertonie) bezeichnet. Als Ursache werden immunologische Vorgänge angenommen.
In jedem Fall bedarf jede Gestose (Präeklampsie) einer sehr sorgfältigen Überwachung der Schwangerschaft, häufig auch stationär.
Viele weitere Einzelheiten sind besser in den Links beschrieben, vor allem im ersten.

Links:

http://www.geburtskanal.de/index.html?mainFrame=http://www.geburtskanal.de/Wissen/Gestose/&topFrame=

http://www.rund-ums-baby.de/gestose.htm

http://www.gestose-frauen.de/

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_sein/tdw_gestose.html

http://www.g-netz.de/Fit_for_Life/Schwangerschaft/Komplikationen/Gestose/gestose.shtml

http://www.hebamme4u.net/gestose.html

http://www.beebie.de/service/40wochen/gestose.htm

http://www.swissmom.ch/anzeige.php?docname=MEDSCHWPRAEEKLAMPEINL

http://www.gesundheitpro.de/A050829ANONI013758

http://www.gestose.de/index.php?id=43


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ