Gelbkörperhormon (Progesteron) 

Gelbkörperhormon (Progesteron) 

 Progesteron ist das natürliche Gelbkörperhormon. Es wird überwiegend in der zweiten Zyklushälfte durch den Gelbkörper -wie der Name sagt- ( Corpus luteum ) produziert und regt die Spezialisierung der Gebärmutterschleimhaut für eine mögliche Schwangerschaft an. Außerdem bewirkt es den Anstieg der Basaltemperatur nach dem Eisprung. Kommt es nicht zur Befruchtung, fällt der Progesteronwert ab und die Regelblutung wird dadurch ausgelöst. Ganz wichtig ist Progesteron für die Erhaltung der Frühschwangerschaft. Bei der Einnistung der befruchteten Eizelle bleibt der Gelbkörper erhalten und sorgt für eine ausreichende Progesteronproduktion, bis die Plazenta diese Aufgabe übernehmen kann.

 
Veränderungen der Spiegel der weiblichen Hormone im Blut im Laufe eines Zyklus. Im oberen Teil der Abbildung ist die Wandlung des Eifollikels über den Eisprung zum Gelbkörper dargestellt

Unten: Veränderungen der Hormonspiegel im Zyklusverlauf.
Oben die Änderungen im Eierstock mit Follikelwachstum und
Eisprung sowie Gelbkörper


Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut im Laufe eines Zyklus. Im oberen Teil der Abbildung ist die Wandlung des Eifollikels über den Eisprung zum Gelbkörper dargestellt

Veränderungen der Gebärmutterschleimhaut im Zyklusverlauf,
oben die Änderungen am Follikel. (aus www.gyn.de)

Links:

http://www.gyn.de/wechseljahre/gestagene.php3

http://www.swissmom.ch/anzeige.php?docname=KIWUFORTHORMONE

http://www.frauenaerzte-im-netz.de//de_allgemeines_435.html

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/wakka.php?wakka=Gelbkoerperhormon

http://www.50plus.at/Default.htm?http%3A//www.50plus.at/gesund/hormonersatz-natuerlicher.htm

http://www.loveline.de/htm/themen/gelbkhor.htm

http://www.sexlex24.de/woerter/w6588.shtml

http://www.drhuber.at/medizin/endoskopie/endos03.html

http://www.drhuber.at/kosmetik/hormone/progesteron2.html


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ