EVRA

EVRA Verhütungspflaster

Verhütungspflaster EVRA:

Auch hier werden (wie beim Nuva-Ring) die Hormone nicht geschluckt, sondern hier mittels eines Pflasters durch die Haut direkt in den Blutkreislauf aufgenommen. Hierdurch kommt man aber mit nur unwesentlich reduzierter Hormonmenge aus. Die Pflaster müssen einmal pro Woche (alle 7 Tage) erneuert werden.
Nach 3 Pflastern kommt eine Woche Pause, in der eine schwache menstruationsartige Blutung auftritt. Im Prinzip wie die Pille, also 21 Tage Hormone und 1 Woche Pause. Die Sicherheit ist gleich gut wie bei der Pille, vorausgesetzt, das Pflaster klebt und kann seine Wirkstoffe abgeben.

Links:


ABCDEFGHIK
LMNOPRSTUV
WÜZ
    ABCDEFGHIKLMNOPRSTUVWÜZ